Rezept: fructosearmes Brot aus Dinkel und Buchweizen

Zutaten f├╝r ein fructosearmes Dinkel-Buchweizen-Brot:

  • Menge entspricht einen kleinen Brotlaib
    • 125 Gramm Dinkelmehl (wenn vertr├Ąglich: Dinkelvollkornmehl)
    • 125 Gramm Buchweizenmehl (wenn vertr├Ąglich: Buchweizenvollkornmehl)
    • ca. 11 Gramm frische Germ/Hefe (oder entsprechende Menge Trockenhefe stattdessen verwenden)
    • 150 Milliiter lauwarmes Wasser
    • 1/2 Teel├Âffel Brotgew├╝rz
    • Salz nach Belieben
    • 40 Gramm Samen/ Kerne nach Belieben ( K├╝rbiskerne, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, etc.)

Zubereitung

Zuerst die frische Germ in einen Teil des etwa handwarmen Wassers aufl├Âsen. Anschlie├čend den Rest des Wassers, Dinkelmehl, Buchweizenmehl, Brotgew├╝rz, Samen und Salz zuf├╝gen. Alles zusammen zu einem feinen Brotteig verkneten. M├Âglicherweise noch etwas Mehl oder Wasser hinzuf├╝gen. Den Teig mindestens 30 Minuten an einen warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Nach der Gehzeit, eine geeignete Brotform mit Backpapier auslegen und das Brot im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad etwa 25 Minuten backen.

Tipp: Stellen Sie eine feuerfeste Sch├╝ssel mit etwas Wasser zu ihrem Brot. So verbessert sich die Kruste.

Tipp: Frieren Sie ein Teil des Brotes ein um immer frisches Brot zuhause zu haben.

So testen Sie ob das Dinkel-Buchweizen-Brot fertig ist

├ľffnen Sie nach etwa 25 Minuten das Backrohr. Stechen Sie mit einem Spie├č (auch Gabel verwendbar) ein paar Mal in das Brot und achten Sie darauf, ob etwas am Spie├č kleben bleibt. Wenn nichts am Spie├č kleben bleibt, bedeutet das, dass das Brot fertig ist. Dieser kleine Tipp,┬áfunktioniert nat├╝rlich auch bei anderen Brotrezepten.

Information

Das fructosearme Brot aus Dinkel und Buchweizen enth├Ąlt viele gesunde Ballaststoffe. Bei empfindlichen Personen kann dies aber auch zu Bl├Ąhungen oder anderen Symptomen f├╝hren. Achten Sie bitte genau darauf wie┬áviele Ballaststoffe Sie vertragen.

fructosearmes Brotgew├╝rz selber machen oder kaufen?

Brotgew├╝rz enth├Ąlt meist Kr├Ąuter wie Anis, Fenchel, Koriander und K├╝mmel. Viele der in Brotgew├╝rz enthaltenen Kr├Ąuter wirken verdauungsf├Ârdernd und helfen bei Bl├Ąhungen. Au├čerdem bieten Sie dem Brot einen guten Geschmack. Brotgew├╝rz l├Ąsst sich auch leicht selber machen, indem man einfach die Samen (zum Beispiel in einen M├Ârser) mahlt und vermischt.