thumbnail fructosefreies nutella

3 Rezepte für fructosefreies Nutella + Schokoaufstrich Produkte

Bei Fructoseintoleranz Nutella? Unmöglich! Der Schokoaufstrich von Ferrero enthält schließlich an erster Stelle Zucker (an zweiter Palmöl)1! Aber es muss doch auch ein fructosefreies Nutella geben,  oder etwa nicht? Doch das gibt es! Und wenn Ihnen eines meiner Rezepte für fructosefreies Nutella nicht gefällt, dann habe ich heute sogar 3 verschiedene Rezepte für den Schokoaufstrich mitgebracht! Da finden Sie sicher etwas! Außerdem erfahren Sie im Abschnitt „Schokoaufstrich bei Fructoseintoleranz kaufen“ wo Sie fructosefreie Nutella-Alternativen kaufen können! Lassen Sie sich inspirieren!

1-Fructosefreies Nutella – Eine gute Alternative!

thumbnail fructosefreies nutella
Die besten Rezepte & Produkte für fructosefreies Nutella auf fructosefrei.at

Die erste Nutella Alternative ist ein fructosefreier Schokoaufstrich mit einem hohen Anteil an Haselnüsse! Warum ich das dazu sage? Weil manche Betroffene mit Fructoseintoleranz auf Nüsse reagieren! Wenn Sie eine kleine Menge des  Schokoaufstrich ab und und für das fructosefreie Brot verwenden gibt es aber normalerweise keinerlei Probleme!

Fructoseintoleranz Forum

Seien Sie nur vorsichtig! Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie Haselnüsse gut vertragen, dann gehen Sie einfach weiter zum nächsten Rezept für fructosefreies Nutella! Ich würde aber einen Versuch wagen. Wie immer mit einer kleinen Menge starten und langsam steigen!

Zutaten: (EL=Esslöffel)

  • 200 Gramm Haselnüsse (wer andere Nüsse besser verträgt kann auch diese verwenden 🙂 )
  • 3 EL Reissirup oder Traubenzucker
  • 2 EL Kakaopulver ungesüßt
  • 3 EL Kokosöl geschmolzen
  • etwas Bourbon Vanillepulver

Zubereitung:

  1. Zuerst die Nüsse rösten! Dazu diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 175 Grad Celsius rund 8 Minuten rösten! Die Nüsse sollten nicht schwarz werden.
  2. Wer mag, kann die Nüsse anschließend auch schälen!
  3. Nun in einer Kaffeemühle oder einen sehr guten Mixer die Nüsse fein mahlen! Am besten portionsweise!
  4. Die weiteren Zutaten hinzufügen und in einem starken Mixer pürieren!
  5. Nun unbedingt Kosten! Fehlt noch etwas? Dann hinzufügen!
  6. Ein gut geeignetes Schraubglas mit heißem Wasser ausspülen, mit einem Küchentuch trockentupfen und das fructosefreie Nutella darin aufbewahren!
  7. Im Kühlschrank sollte das Produkt zumindest einige Tage haltbar sein!

2-Einfacher Schokoaufstrich fructosefrei

Nutella Brot

Dieser Schokoaufstrich ist super einfach und gewährleistet gleichzeitig gute Verträglichkeit bei Fructoseintoleranz! So funktioniert das einfache Rezept für fructosefreies Nutella!

Zutaten:

  • 35 g Butter
  • 1 El Traubenzucker
  • 1 El Kakaopulver ungesüßt

Zubereitung:

  1. Butter leicht weich werden lassen!
  2. Gemeinsam mit Traubenzucker und ungesüßtem Kakaopulver zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Anschließend im Kühlschrank wieder hart werden lassen!
  4. Der Schokoaufstrich ist wie Butter mit Schokogeschmack! Klingt zwar vielleicht etwas ungewöhnlich, schmeckt aber super gut und ist auch gut streichfähig!

3-Fructosefreier Nussmus-Schokoaufstrich

Ein ebenfalls einfaches Rezept für fructosefreies Nutella – diesmal mit Nussmus statt ganzen Nüssen!

Zutaten:

  • 2 EL verträgliches Nussmuss der Wahl (z.B. Erdnussmus, Mandelmus, Haselnussmus, auf Zutaten achten!)
  • 1 EL Reissirup
  • 1-2 TL Kakaopulver ungesüßt

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten sorgfältig miteinander vermengen!
  2. Ideal als schneller Schokoaufstrich bei Fructoseintoleranz!

Schokoaufstrich bei Fructoseintoleranz kaufen!

Nun haben Sie bereits 3 Top Rezepte für fructosefreies Nutella! Wem aber die Zubereitung dafür zu lange dauert, der findet hier fructosefreie Schokoaufstriche zum kaufen!

schokoaufstrich fructosefrei frusano
Fructosearmer Schokoaufstrich von Frusano®!

Zum Glück gibt es aber bereits viele fructosefreie Schokoaufstrich Alternativen! So z.B. die Frusano Nuss Nougat Creme® *! Sie ist nicht nur fructosefrei, aber auch biologisch, laktosefrei, glutenfrei und vegan! Gesüßt wird der Aufstrich mit einem fructosefreien Glucosesirup!

Geschmacklich ist der Schokoaufstrich definitiv empfehlenswert, egal ob für Pfannkuchen, für das Brot oder zum Backen von Kuchen, Torten & Co! Nähere Infos zum Schokoaufstrich von Frusano® erfahren Sie hier*!

Aber auch andere Unternehmen bieten mittlerweile Schokaufstrich ohne Fructose an! So z.B. Tom & Krissis mit der „Choco NUX Nuss Nougat Creme“! Preislich steht der Schokoaufstrich von Tom & Krissis etwas besser da, verglichen mit dem doch recht teuren Produkt von Frusano®. Bei den Zutaten gibt es im Vergleich zu dem Produkt von Frusano®nur minimale Unterschiede. Beispielsweise enthält der Schokoaufstrich von Tom & Krissi neben Haselnüssen auch noch Mandeln! Persönliche Erfahrung habe ich allerdings mit dem Produkt von „Tom & Krissi“ leider noch keine! Nähere Infos zum Schokoaufstrich ohne Fructose erfahren Sie hier*!

Fructosefreie Schokolade Rezept+Produkte

Was ist Ihre Erfahrung? Haben Sie bereits fructosefreies Nutella ausprobiert? Ist es geschmacklich vergleichbar mit dem echten Nutella? Was ist Ihr Liebelingsrezept für fructosefreien Schokoaufstrich? Hinterlassen Sie dazu doch gerne ein Kommentar da!

Hier finden sie außerdem weitere fructosearme Rezepte, hier finden Sie welche Lebensmittel Sie bei Fructoseintoleranz meiden müssen und im Beitrag über Süßigkeiten bei Fructoseintoleranz erfahren Sie die besten Naschereien ohne Fruchtzucker!

1: Stand: 28 Juli 2019!


Bleiben Sie informiert!

Informiert bleiben über neue Beiträge? Wenn du möchtest kannst du hier den Blog abbonieren um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

PS: Wir senden keinen Spam und du kannst dich jederzeit wieder abmelden! Datenschutzinformation

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.