wein kamin alkohol

Bei Fructoseintoleranz Alkohol-Welcher ist erlaubt?

Egal ob Sie nur hin und wieder ein Bierchen bzw. ein Glas Wein genießen oder ob Sie sich ab und zu auf Partys betrinken, alkoholische Getränke gehören in gewissem Maße zu unserer europäischen Kultur. Auch wenn es einige Gründe gibt auf Alkohol zu verzichten, gilt ein Glas Wein  ab und zu sogar als gesund. Darf aber bei Fructoseintoleranz Alkohol zu sich genommen werden und welche alkoholischen Getränke gelten als verträglich? Mit dieser Frage werden wir uns in diesem Beitrag genauer beschäftigen.

Welcher Alkohol ist fructosearm / fructosreich?

wein kamin alkohol
Es lässt sich auch bei Fructoseintoleranz Alkohol konsumieren, hier erfahren Sie wie

Bei Fructoseintoleranz Alkohol? Die Verträglichkeiten sind zum Teil komplett unterschiedlich. Empfehlenswert ist es alkoholische Getränke einfach auszuprobieren z. B. in der Testphase der Fructoseintoleranz. In der Fructoseintoleranz Karenzphase sollte aber weitestgehend auf Alkohol verzichtet werden, da man seinen Darm ja schonen möchte.

Destillierte alkoholische Getränke wie etwa Gin, Whisky oder Tequila sind grundsätzlich besonders empfehlenswert, wenn Sie bei Fructoseintoleranz Alkohol konsumieren möchten. Dennoch sollten Sie bei ihnen aufpassen, dass diesen alkoholischen Getränken keine unverträglichen Zusätze zugesetzt wurden.

Fructoseintoleranz Forum

Bei Fructoseintoleranz Alkohol? – Welche Getränke können nun konsumiert werden?

Man sollte bei Fructoseintoleranz Alkohol aus fructosereiche Getränke wie süße Weine und Liköre unbedingt vermeiden, um den Körper nicht weiter zu schädigen und die Symptome zu vermeiden. Hier finden Sie deshalb eine kleine Übersicht über fructosearme und fructosereiche alkoholische Getränke.

gut verträglichmittel-mäßig verträglichschlecht verträglich
Schnaps alkoholfreies Bier gesüßte Liköre
WhiskyBier Glühwein
TequilaSekt Cocktails
Ouzoliebliche Weine
Gin süße Weine
Wodka Portwein
 Rum
trockene Weine (kleine Mengen)

Lesen Sie auch: Welche Probiotika bei Fructoseintoleranz?


Enthält Bier Fructose?

Wenn die eine Person ein Bier gut vertragt, bedeutet das noch lange nicht, dass Bier auch für eine andere Person mit Fructoseintoleranz verträglich ist. Auch wenn Bier keine Fructose enthält, so enthält es dennoch kleine Mengen Sorbit, welche die Aufnahme von Fructose im Darm einschränken kann. Am Besten sollten Sie nicht gleichzeitig ein fructosereiches Gericht essen, denn so kann Fructose aufgrund des Sorbit möglicherweise nur eingeschränkt abgebaut werden.

Wein und Fructoseintoleranz

Bei der Weinherstellung werden die Weintrauben lange von Bakterien gegärt. Je nach Gärungsart kann Wein unterschiedliche Mengen Restzucker und damit auch Fruchtzucker enthalten. Trockene Weine haben einen sehr geringen Gehalt an Restzucker und werden deshalb in vielen Fällen bei einer Fructoseintoleranz sehr gut vertragen. Aufpassen sollten Sie speziell bei lieblichen oder süßen Weinen. Hier könnte der Restzuckergehalt teilweise mehr als 10 mal höher als bei trockenen Weinen sein.

Fructoseintoleranz Alkohol: Was ist mit Likör?

Likör ist eine süße, aromatische Spirituose, die bei einer Fructoseintoleranz auf alle Fälle gemieden werden sollte. Wenn nicht zufälligerweise Traubenzucker für die Herstellung verwendet wurde, ist der Gehalt an Zucker nämlich eigentlich enorm. In einem Liter Likör können nämlich teilweise 100 bis 400 Gramm Zucker sein. Bei einem Betroffenen der Fructoseintoleranz kann eine kleine Menge wahrscheinlich sehr schnell zu Symptome führen, aber auch bei gesunden Menschen könnten größere Mengen davon zu einer Abbauschwäche und somit zu ähnlichen Symptomen führen.


Bleiben Sie informiert!

Informiert bleiben über neue Beiträge? Wenn du möchtest kannst du hier den Blog abbonieren um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

PS: Wir senden keinen Spam und du kannst dich jederzeit wieder abmelden! Datenschutzinformation

Alkohol bei Fructoseintoleranz – ist es sinnvoll?

Wahrscheinlich wissen Sie bereits, dass die Fructoseintoleranz Ursache im Darm liegt. Es liegt dort ein Mangel an dem Transportprotein GLUT-5 vor. Das Problem mit dem Alkohol bei Fructoseintoleranz ist, dass es unseren Darm schaden kann. Unser Darm ist aber nicht nur für unsere Verdauung wichtig. Er spielt beispielsweise ein unglaublich wichtige Rolle bei unserer Immunabwehr, für unseren Stoffwechsel sowie eine ordnungsgemäße Gehirnfunktion. Viele Personen mit Fructosemalabsorption leiden außerdem unter Problemen mit der Leber. Eine zusätzliche Belastung durch alkoholische Getränke sollte natürlich auch dann vermieden werden.

Fazit

Alkohol muss man nicht vollständig bei Fructoseintoleranz meiden, wichtiger ist, dass man unverträgliche Lebensmittel durch fructosearme Lebensmittel ersetzt. Dennoch sollte Alkohol nicht in Massen, sondern nur in Maßen verzehrt werden. Hin und wieder sollte eine kleine Menge Alkohol nicht schaden. Wichtig ist, dass Sie damit nicht übertreiben. Gemieden werden sollte Alkohol, wenn Sie Leberprobleme (häufig bei Fructoseintoleranz) haben oder Ihre Darmgesundheit unterstützen wollen.

Bei Fructoseintoleranz: Was meiden?

Was ist Ihre Erfahrung? Haben Sie schon mit Fructoseintoleranz Alkohol probiert? Verraten Sie es uns doch einfach in den Kommentaren!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.